Top News Nachrichten Archiv Lengefeld/Pockau 2012



Lengefeld - Stadträte fassen nach hitziger Einwohnerfragestunde weitere Beschlüsse zur Fusion mit Pockau

(19.12.2012)

Lengefeld (RE): Der Stadtrat fasste einstimmig mehrere Beschlüsse zur zukünftigen Fusion mit der Gemeinde Pockau. Dem ging eine ziemlich hitzige und diskussionsreiche Einwohnerfragestunde voraus. Einwohner der Stadt Lengefeld, u.a. auch Vertreter des "Freiheitlich demokratischen Bügerforums warfen erneut die Frage zum neuen Namen "Pockau-Lengefeld" auf und werteten den Bürgerentscheid als "Nein" zum neuen Namen. Klar stellte man aber auch, dass man nicht gegen die Fusion sei. Auf der Nachfrage, ob der Name "Lengefeld-Pockau" für die neue zu bildende Stadt Vorteile bringen würde. konnten die Verteter vom Bürgerforum nicht beantworten. Auch wurde bekannt, dass das Bürgerforum mit einer einstweiligen Verfügung beim Verwaltungsgericht den Bürgerentscheid verhindern wollte, das Verwaltungsgericht lehnte diesen Antrag als unzulässig ab. Das Bürgerforum muss nun die dafür enstandenen Gerichtskosten tragen. Die Stadträte bekannten sich in der weiteren Diskussion eindeutig zur ausgehandelten Vereinbarung mit der Gemeinde Pockau. Der Stadtrat fasste nun den Beschluss zur öffentlichen Auslegung der Vereinbarung. Weiterhin lehnte der Stadtrat das beantragte Bürgerbegehren ab. Ein Rechtsgutachten hatte ergeben, dass das Bürgerbegehren zum Namen der neuen Stadt nicht allein in Lengefeld stattfinden kann und somit unzulässig sei. Pockaus Vertreter, stellv. Bürgermeister Steinert wird nun dieses Ergebnis mit nach Pockau nehmen. Weitere Beschlüsse folgten. Freie Presse Online berichtet hier.

(GT)

Lengefeld - Stadtrat tagt  im Gartenheim - Beratungen zu Bürgentscheid und Bürgerbegehren

(18.12.2012)

Lengefeld (RE): Die Lengefelder Stadträte tagen ab 19:30 Uhr im Gartenheim auf der Siedlungsstraße. Spannende Hauptthemen sind der letztlich durchgeführte Bürgerentscheid über die Vereinbarung zur neuen Stadt "Pockau-Lengefeld" und das beantragte Bürgerbegehren zum Namen "Pockau-Lengefeld" oder "Lengefeld-Pockau". Über die Zulassung des Bürgerbegehrens müssen die Stadträte beschließen. Das "Freiheitlich demokratische Bürgerforum Lengefeld" hatte im Vorfeld genug Unterschriften gesammelt, so dass das Begehren auch zugelassen werden könnte. Um in der Materie rechtssicher zu sein, hatte die Stadtverwaltung im Vorfeld ein renomietrtes Rechtsanwaltsbüro für ein entsprechendes Gutachten beauftragt. Spannend bleibt die Frage ob überhaupt alleine die Lengefelder einseitig über einen zukünftigen Stadtnamen ohne Pockau entscheiden können. Da nun auch der stattgefundene Bürgerentscheid kein Ergebnis geliefert hat,  müssen sich auch die Stadträte zur Ehe mit Pockau bekennen. Pockau indesssen will nun abwarten und schaut nun nach Lengefeld und dessen Entscheidung.

(GT)

Lengefeld - Hyundai-Geländewagen bei Eisglätte zu schnell und  kracht in Opel Astra

(13.12.2012)

Lengefeld (POL): Am Mittwochmorgen befuhr gegen 8.10 Uhr die 41-jährige Fahrerin eines Hyundai-Geländewagens die Oederaner Straße in Richtung Rauenstein. Auf der winterglatten Fahrbahn kam es in Höhe des Hausgrundstücks 33 zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Opel Astra (Fahrer: 52), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

(VV)

Lengefeld - Bürgerentscheid über Vereinbarung zur Einheitsgemeinde "Pockau-Lengefeld" gescheitert

(10.12.2012)

Lengefeld (RE): Am 2. Advent hatten alle Wahllokale im Stadtgebiet und den Ortsteilen für den Bürgerentscheid bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Wahlbeteiligung lag zwar über 25 %, aber das Stimmergebnis konnte keine eindeutiges "Ja" bzw. "Nein" verbuchen, hier hätten mindestens ebenfalls 25% "Stimmenunterschied" sein müssen. Nach dem Auszählergebnis der Stadtverwaltung stimmten sogar eine geringe Mehrzahl gegen die Vereinbarung und somit vermutlich auch gegen den Zusammenschluss mit der Gemeinde Pockau (787 Nein-Stimmen und 706 Ja-Stimmen). Zwar hatte noch im Vorfeld die BI "Pro Pockau" noch mit Flugblättern die Werbetrommel gerührt, aber auch sie konnte letzendlich die Lengefelder nicht umstimmen. Dieses Ergebnis kommt nun auf den Tisch der nächsten Stadtratssitzung, dort muss dann noch über die Zulassung eines Bürgerbegehrens zum Namen der neuen Stadt abgestimmt werden, keine besinnliche Adventszeit sondern weltliches Beschäftigungsprogramm. Fazit: Außer Spesen nichts gewesen. Zum Artikel der Freien Presse - Online hier.

(GT)

Lengefeld – Kollision zwischen zwei Seat an Einmündung

(05.12.2012)

Lengefeld (POL): Gegen 9.15 Uhr fuhr am Dienstag der 86-jährige Fahrer eines Pkw Seat von der Weststraße nach links auf die bevorrechtigte Augustusburger Straße auf und kollidierte dabei mit einem in Richtung Wünschendorf fahrenden Seat Ibiza (Fahrerin: 37). Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

(GT)

Lengefeld - Schülerband "Meloteens" mit weiterem Auftritt im Gartenheim

(01.12.2012)

Lengefeld (RE):  Die Schülerband "Meloteens" der Mittelschule Lengefeld - Gewinner des "Roten Sofa 2012" - tritt am Nikolaustag, 06.12.2012 von 16:30 - 17:30 Uhr im Gartenheim, Siedlung 8 auf. Zu der Veranstaltung des Kleingartenvereins Lengefeld/Erzg. e.V. werden außerdem die Siegerpreise vom Luftballonweitflug 2012 übergeben.

(GT)

Lengefeld - Der Streit um den Namen der neuen Stadt Lengefeld "Pockau-Lengefeld" schwelt weiter - Bürgerentscheid geplant

(29.10.2012)

Lengefeld (RE/FP): Einwohner aus dem Ortsteil Lengefeld, die seit mehr als einer Woche Unterschriften für ein Bürgerbegehren wegen des Zusammenschlusses mit Pockau sammeln, wollen die Listen am Montag dem Bürgermeister der Stadt übergeben das berichtet Freie Presse Online. Das kündigte da Bürgerforum unter der Leitung von Joachim Zacher und Eberhard Haase an. Statt "Pockau-Lengefeld" als vorgeschlagenen Namen für die neue Stadt fordern sie "Lengefeld-Pockau". Knapp 200 Unterschriften von Lengefeldern sind nötig, damit der Stadtrat einen Bürgerentscheid einleiten muss, so Freie Presse Online weiter. Die Stadt Lengefeld plant selbst eine Abstimmung, über den  Vereinbarungsentwurf mit der Gemeinde Pockau. Am Dienstag  kann der Stadtrat durch mehrheitlichen Beschluss das Verfahren auf den Weg bringen. Der Stadtrat tagt in öffentlicher Sitzung ab 19.30 Uhr im Forsthaus Frenzel. Mehr hier. Es bleibt zu hoffen, dass der Streit über den Namen der neuen zu bildenden Stadt nicht den bereits zurückgelegten Weg gefährdet. Denn in beiden Einwohnerversammlungen gab es ein eindeutiges Votum zum Zusammenschluss und auch zum Namen der neuen Stadt, dabei spielte das Bürgerforum nur eine untergeordnete Rolle. Vielleicht sollten sich die Herrn Zacher (Vors. des FDP Ortsverbandes), Haase und Co vielleicht auch mal die Meinung der Einwohner aus den Ortsteilen einholen, denn Lengefeld wurde bereits ab 2000 als neue Stadt mit den damaligen Gemeinden Wünschendorf, Lippersdorf, Reifland und Stadtteil Lengefeld vereinigt. Sollte jedoch ein Bürgerentscheid den Namen verändern, wäre das nur eine neue Ausgangslage für Lengefeld, Pockau müsste sich hier neu entscheiden.

(GT)

Lengefeld/OT Kalkwerk – 20-jährige Audifahrerin kollidiert mit Leitplanke und Ford

(05.06.2012)

Lengefeld/OT Kalkwerk (POL): Die 20-jährige Fahrerin eines Audi A3 befuhr am Sonntagabend, gegen 22.15 Uhr, die Bundesstraße 101 aus Richtung Heinzebank in Richtung Pockau. Etwa 1,4 Kilometer vor dem Abzweig Lengefeld geriet der Audi in einer Rechtskurve zu weit nach links und kollidierte mit der Leitplanke sowie einem entgegenkommenden Ford Mondeo (Fahrer: 24). Nach dem Anstoß blieben beide Fahrzeuge quer auf der Bundesstraße stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro.

(GT)

Pockau – Gegen Pflanzkübel und Fallrohr - Polizei sucht Zeugen

(24.05.2012)

Pockau (POL): Ein bisher unbekannter Pkw stieß am 8. Mai 2012, gegen 15.30 Uhr, gegen einen Pflanzkübel sowie das Fallrohr der Dachrinne des Wohn- und Geschäftshauses der Flöhatalstraße 43. Danach fuhr der Pkw in Richtung Bundesstraße 101 davon. Der am Pflanzkübel und dem Fallrohr entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 400 Euro. Bei dem Pkw soll es sich um ein dunkelgrünes Fahrzeug, älteres Modell mit Stufenheck, vermutlich ein Peugeot, handeln. Fahrerin soll eine mittelblonde Frau, ca. 50-55 Jahre gewesen sein. Unter Telefon 03735 606-0 nimmt das Polizeirevier Marienberg Hinweise entgegen.

(GT)

Pockau/OT Forchheim – Mit 3er BMW gegen Leitplanke

(22.05.2012)

Pockau/OT Forchheim (POL): Der 23-jährige Fahrer eines 3er BMW befuhr am Dienstagmorgen, gegen 8.30 Uhr, die Bundesstraße 101 in Richtung Forchheim. Etwa einen Kilometer vor dem Ortseingang Forchheim kam der Pkw in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro. Der 23-Jährige blieb unverletzt.

(GT)

Pockau - Andreaskreuz nicht beachtet - Glück im Unglück

(22.05.2012)

Pockau (ots):Glück im Unglück hatte heute ein 52 jähriger Mann, als er mit seinem Pkw Volkswagen den Bahnübergang Nennigmühle in Pockau überqueren wollte. Der Triebfahrzeugführer der Erzgebirgsbahn von Olbernhau nach Flöha war schon so nah, dass trotz einer sofort eingeleiteten Notbremsung das Heck des Autos noch erwischt wurde. Es kam zu keinem Personenschaden, jedoch an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Im Zug befindliche Reisende wurden anschließend durch Taxis weiter befördert. Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz ermittelt in diesem Fall wegen Gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr.

(GT)

Lengefeld/OT LIppersdorf - Klassenbildung für das neue Schuljahr der Grundschule Lippersdorf gefährdet

(26.04.2012)

Lengefeld/OT Lippersdorf (RE): Die Stadt Lengefeld sucht fur die Grundschule in Lippersdorf zur Bildung einer neuen Klasse für das neue Schuljahr noch eine Anmeldung eines Schülers aus dem Stadtgebiet von Lengefeld. Trotz der Beschlüsse des Stadtrates über die Bildung von Schulbezirken besteht durch Wegzug einer Familie Handlungsbedarf, da die neue Klasse keine 15 Schüler mehr aufweisen kann. Damit verweigert das Kultusministerium die Bildung einer Klaase in der Grundschule Lippersdorf. Verzweifelt sucht die Verwaltung eine Familie, welche ihr Kind nach Lippersdorf zusätzlich einschulen will. Wird niemand gefunden droht die Festlegung der Veränderung des Schulbezirkes im Stadtgebiet. Der Stadtrat wurde zu dieser Problematik im nichtöffentlichen Teil der Stadtrarssitzung am Dienstag Abend informiert. Zum Artikel der Lokalpresse hier.

(GT)

Lengefeld - Stadtrat beschließt mit einer Gegenstimme die Gemeindevereinigung mit Pockau zur neuen Stadt Pockau-Lengefeld

(25.04.2012)

Lengefeld (RE): In der gestrigen öffentlichen Sitzung des Stadtrates im Erzgebirgshof wurde mehrheitlich mit einer Gegenstimme der Beschluss zur freiwilligen Gemeindevereinigung mir der Gemeinde Pockau gefasst. Die neue Stadt soll sich dann Pocka-Lengefeld nennen. Ein Einwohner votierte während der Einwohnerfragestunde dagegen. Die Mehrheit der Stadträte sprach sich aber für den neuen Namen aus, u. a. wird an die historische Bahnhofsbezeichnung Pockau-lengefeld angeknüpft. Das neue Gebilde soll das Stadtrecht der Stadt Lengefeld übernehmen. Damit ist aus Sicht von Lengefeld der Weg frei für die weitere Erarbeitung einer Vereinbarung zur Vereinigung. Der Gemeinderat Pockau tagt heute Abend im Rathaus 19:00 Uhr. In einem weiteren Tagesordnungspunkt wurden die Wehrleiter und Stellvertreter der Ortsfeuerwehren bestätigt. Für Lengefeld wurde als Wehrleiter Mario Steinert, als Stellvertreter Christoph Neuber und Matthias Tutzschky, in Wünschendorf als Whrleiter Ulrich Findeisen und als Stellvertreter Daniel Krolkofsky und Tommy Naumann, für Lippersdorf als Wehrleiter Thomas Böhme und als Stellvertreter Falk Helbig und Lukas Böhnme, sowie für die Ortsfeuerwehr Reifland als Wehrleiter Karl-Heinz Possekel und als Stellvertreter Torsten Hiekel bestätigt. Am Ende des öffentlichen Teils der Sitzung wurde dem Gast, Bürgermeister Friedemann aus Pockau das Wort erteilt.

(GT)

Lengefeld/Pockau - Räte stimmen über neue Einheitsgemeinde ab

(24.04.2012)

Lengefeld/Pockau (RE/FP): Als Hauptagesordnungspunkt der Lengefelder Stadtratssitzung geht es um die neue Einheitsgemeinde "Pockau-Lengefeld", einem Zusammenschluss der Stadt Lengefeld mit der Gemeinde Pockau. Ein Jahr lang haben die Stadt- und Gemeinderäte von Lengefeld und Pockau hinter verschlossenen Türen beraten. Als Ergebnis liegt nun ein Beschlussvorschlag vor. Der Lengefelder Stadtrat muss heute Abend (19:30 Uhr, Erzgebirgshof) schon darüber befinden, der Gemeinderat Pockau morgen Abend (19:00 Uhr, Rathaus).

(GT)

Lengefeld - Protestaktion gegen Schlaglöcher im Stadtgebiet

(23.04.2012)

Lengefeld (RE/FP): Vertreter von "Bürger für lengefeld" und einige Einwohnern der Stadt Lengefeld trafen sich , um mit einer Plakataktion auf die Schlaglöcher in den Staatsstraßen der im Stadtgebiet aufmerksam zu machen, das berichtet die Freie Presse in ihrer Lokalausgabe Marienberg heute. An den Ortseingängen sowie im Kreuzungsbereich von Freiberger- und Schulstraße wurden beschriftete Bettlaken angebracht. Zum Artikel hier.

(GT)

Lengefeld - Grünschnittplätze in den Ortsteilen Lippersdorf, Reifland und Wünschendorf wieder geöffnet

(21.04.2012)

Lengefeld (RE): Seit Samstag, dem 14.04.2012, kann in den Ortsteilen Lippersdorf, Reifland und Wünschendorf die Ablieferung von Grünschnitt erfolgen. Das teilte die Stadtverwltung Lengefeld mit. Folgende Öffnunngszeiten wurden festgelegt:

Gerade Kalenderwochen

Lippersdorf              dienstags     15:00 – 18:00 Uhr              
Reifland                   mittwochs     15:00 – 18:00 Uhr               
Wünschendorf         freitags        15:00 – 18:00 Uhr  

Ungerade Kalenderwochen

Lippersdorf              samstags     09:00 – 12:00 Uhr
Reifland                    samstags     09:00 – 12:00 Uhr
Wünschendorf        samstags     09:00 – 12:00 Uhr
Die Auflieferung von Grünschnitt ist nur möglich, wenn vorher Wertmarken erworben wurden. Diese sind zu den bekannten Öffnungszeiten in der Stadtverwaltung/Kasse und teilweise in den Bürgerämtern erhältlich, berichtet die Stadtverwaltung weiter.

(GT)

Pockau – Teurer Einkauf - 4.000 Euro Schaden beim Einparken

(20.04.2012)

Pockau (POL): Der Einkauf in einem Markt auf der Freiberger Straße wurde am Donnerstag für zwei Autofahrer teurer als geplant. Gegen 9 Uhr stieß beim Ausparken der 76-jährige Fahrer eines 3er BMW rückwärts gegen einen neben ihm einparkenden Pkw Subaru, dessen Fahrer 70 Jahre alt ist. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Die Schäden an den Pkw summieren sich auf rund 4 000 Euro.

(GT)

Pockau – Mit Reh kollidiert - 4.000 EURO Schaden

(12.04.2012)

Pockau (POL): Beim Zusammenstoß mit einem über die Fahrbahn wechselnden Reh blieb der 50-jährige Fahrer eines Pkw am Mittwoch glücklicherweise unverletzt. An seinem Auto entstand Schaden von rund 4 000 Euro.

(GT)

Lengefeld/OT Wünschendorf - Maskierter Raubüberfall in Villa auf der Bahnhofsstraße - Täter in Haft

(23.03.2012)

Lengefeld/OT Wünschendorf (POL): Als der 56-jährige Besitzer eines Hauses auf der Bahnhofstraße im Ortsteil Wünschendorf am Mittwochnachmittag, kurz vor 16 Uhr, nach Hause kam, wurde er von einem maskierten Unbekannten, der aus dem Keller kam, mit einer Pistole bedroht und gezwungen, sich auf den Bauch zu legen. Der Täter fesselte dann sein am Boden liegendes Opfer an den Händen und nahm ein iPhone aus dessen Hosentasche. Danach zwang der Täter den 56-Jährigen, mit ihm durch das Haus zu gehen und forderte ihn auf, Wertsachen herauszugeben. Aus der Jacke des Geschädigten nahm sich der Mann die Geldbörse mit mehreren hundert Euro, in der Erdgeschosswohnung fand er ebenfalls Bargeld. Beide Männer befanden sich gerade im Keller, als der 24-jährige Sohn und Bewohner der Erdgeschosswohnung eintraf. Auch ihn konnte der Täter zunächst überwältigen und fesseln. Der 56-Jährige nutzte aber eine sich bietende Gelegenheit, auf den Täter loszugehen. Es kam zu einem Gerangel, in dessen Folge sich die Opfer befreien konnten und der Täter mit seinem Fahrrad flüchtete. Bei dieser Auseinandersetzung versuchte der Täter auch, ein Elektroschocker einzusetzen. Die beiden Opfer riefen die Polizei. Mit einem Fährtenhund konnten die Beamten eine Spur bis zu einem Aufzuchtteich in der Nähe der Talsperrenstraße verfolgen, die weitere Suche brachte hier jedoch kein Ergebnis. Die gleichzeitig durchgeführten Befragungen der beiden Opfer ergaben einen vagen Hinweis auf einen möglichen Tatverdächtigen. Die daraufhin geführten Ermittlungen führten schließlich gegen 20.25 Uhr zur Festnahme eines 36-jährigen Mannes in seiner Wohnung in der Nähe von Marienberg. Er hatte offensichtlich schon auf die Beamten „gewartet“ und war zur Tat geständig. Das Diebesgut sowie eine Schreckschusswaffe und ein Elektroschocker hatte er auf seiner Flucht an verschiedenen Orten weggeworfen bzw. versteckt. Er führte die Beamten noch am späten Abend zu den Verstecken. Die Sachen wurden sichergestellt. Die beiden Opfer wurden leicht verletzt. Der 36-jährige Tatverdächtige wurde am Donnerstagmittag nach Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz dem zuständigen Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Chemnitz vorgeführt. Nach Erlass des Haftbefehls wurde er in eine Justizvollzugseinrichtung gebracht. Mehr hier.

(GT)

Lengefeld – Anstoß beim Losfahren - 3.000 EURO Schaden - Zeugen gesucht

(16.03.2012)

Lengefeld (POL): Auf dem Markt fuhr am 14. März 2012, gegen 9.20 Uhr, der 75-jährige Fahrer eines Citroen C1 in Höhe des Hausgrundstücks 4 vom Fahrbahnrand los und kollidierte dabei mit einem vorbeifahrenden VW-Transporter (Fahrer: 46). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro. Das Polizeirevier in Marienberg sucht Zeugen, Telefon 03735 606-0 werden Hinweise entgegengenommen.

(GT)

Pockau - Garage mit Werkstattanbau brannte nieder

(24.02.2012)

Pockau (POL): Gegen 2.45 Uhr kam die örtliche Freiwillige Feuerwehr am Donnerstag auf der Flöhatalstraße zum Einsatz. Dort stand eine Garage mit Werkstattanbau in Flammen. Gegen 3.40 Uhr war das Feuer gelöscht. Das ca. 30 m² große Bauwerk brannte völlig nieder. Den Schaden gab der Besitzer mit ca. 5 000 Euro an. Personen wurden nicht verletzt. In der Garage bzw. der Werkstatt war zur Zeit des Brandausbruchs kein Fahrzeug, jedoch verschiedene Elektrogeräte untergestellt. Zur Untersuchung der Brandursache haben Kriminalisten die Arbeit aufgenommen. Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung gibt es bisher nicht. Zur Bildergalerie hier.

(GT)

Pockau/OT Görsdorf – Golf gegen Leitpfosten geschleudert

(04.01.2012)

Pockau/OT Görsdorf (POL): Der 23-jährige Fahrer eines VW Golf befuhr am Dienstag, gegen 7.45 Uhr, die Freiberger Straße (B 101) in Richtung Forchheim. Etwa einen Kilometer nach dem Ortsausgang Görsdorf geriet der Golf in einer Kurve ins Schleudern, stieß gegen einen Leitpfosten und blieb im rechten Straßengraben stehen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2 100 Euro. Verletzt wurde niemand.

(GT)

Lengefeld - Nach Auffahrunfall mit dem Schrecken davongekommen

(04.01.2012)

Lengefeld (POL): Am Dienstag, gegen 19.35 Uhr, fuhr ein Renault Megane (Fahrer: 43) auf der Bundesstraße 101, ca. 300 Meter vor dem Abzweig Lengefeld in Richtung Pockau, auf einen vorausfahrenden Skoda Fabia (Fahrerin: 32) auf. Beide Fahrer kamen mit dem Schrecken davon. Der Schaden an den Pkw beträgt insgesamt ca. 5 000 Euro.

(GT)